Archiv: Artikel kann veraltete Informationen enthalten

Sehen, wie das OZEANEUM wächst - per Webcam

Im Juni 2008 soll das neue OZEANEUM des Deutschen Meeresmuseums Stralsund eröffnet werden. Die Bauarbeiten sind in vollem Gange. Wer die Fortschritte beim Bau mitverfolgen möchte, kann dies auch aus der Ferne tun - mittels einer Webcam, die das Museum installiert hat. Den Link finden Sie hier.

  • /

Weiterführende Publikationen zum Thema

Mehr zum Thema

Industrielandschaft im Meer

Noch immer sind Öl- und Gaskonzerne in der Nordsee aktiv und fügen dem Meer damit täglich Schaden zu. Greenpeace bricht mit zwei Schiffen auf, um die Zerstörung zu dokumentieren.

Steiniger Weg zum Ziel

Fotostrecke: Greenpeace-Aktive versenken weitere Steine in der Ostsee vor Rügen. So wollen sie das Schutzgebiet Adlergrund vor zerstörender Grundschleppnetzfischerei bewahren.

Steinerner Meeresschutz

In deutschen Meeresschutzgebieten ist zerstörerische Fischerei immer noch erlaubt. Greenpeace Aktivistinnen und Aktivisten wollen den Stillstand nicht länger dulden.