Von Pol zu Pol – unterwegs mit Greenpeace-Schiff Esperanza

Plastikflut in der Sargassosee

Seepferdchen, Meeresschildkröten, Aale: Die Sargassosee ist das Zuhause für viele Meeresbewohner. Doch diese sind zunehmend von Plastikmüll, Überfischung und Schiffverkehr bedroht.

  • /

Greenpeace fährt mit dem Aktionsschiff Esperanza von Pol zu Pol, den Bedrohungen für den Lebensraum Meer auf der Spur. Eine Station im Atlantik: die tiefblaue Sargassosee mit ihren schwimmenden Sargassum-Teppichen östlich der Bermuda-Inseln.

Hier tummeln sich Meeresschildkröten, Seepferdchen, Aale: Die Sargassosee ist Heimat und Zufluchtsort von zahlreichen atlantischen Meereslebewesen. Doch Plastikmüll, Überfischung und zunehmender Schiffverkehr bedrohen dieses besondere Ökosystem und seine Bewohner. Greenpeace setzt sich für ein starkes, internationales Hochseeschutzabkommen ein, um besondere Lebensräume wie die Sargassosee zu schützen.

>>> Werden auch Sie Meeresschützer: Fordern Sie  ein starkes Hochseeschutzabkommen und die weltweite Errichtung von Meeresschutzgebieten.

Publikationen

Das Wegwerfprinzip

„Bioplastik“, „Chemisches Recycling“ – so was klingt erst mal gut, ist es aber nicht. Der Report „Das Wegwerfprinzip“ beschreibt, mit welchen Tricks multinationale Konzerne die Öffentlichkeit täuschen.

Weiterführende Publikationen zum Thema

High Stakes

The environmental and social impacts of destructive fishing on the high seas of the Indian Ocean

Zur Kampagne

Alle Artikel zu dieser Kampagne

Mehr zum Thema

Lebensgrundlagen in Gefahr

Die Fischerei im Indischen Ozean wird nicht ausreichend kontrolliert: Rund ein Drittel der untersuchten Fischpopulationen gelten bereits als überfischt.

Arktis verwundbar wie nie

Das Eis am Nordpol geht zurück. Industrie und Schifffahrt drängen nach. Doch damit steigt das Risiko für eine weitere Ölpest.

Ohne Erde kein Film

Kann Film die Welt verändern? Die Kurzfilme des 17Films-Wettbewerbs jedenfalls zeigen recht unterschiedlich, wie jeder und jede Einzelne die Welt ein Stück besser machen kann.