Archiv: Artikel kann veraltete Informationen enthalten

Greenpeace auf der BOOT in Düsseldorf

Am 20. Januar eröffnet in Düsseldorf die BOOT. Greenpeace ist auch in diesem Jahr mit einem eigenen Stand vertreten. Wir berichten dort über unsere SOS-Weltmeer-Tour, eine Schiffsexpedition zur Rettung der Meere, die im November 2005 begonnen hat. Neben aktuellen Informationen zum Stand der Tour können sich die Besucher Filmbeiträge zu den bisherigen Stationen ansehen.

  • /

Ehrenamtliche Greenpeace-Mitarbeiter stehen gerne Rede und Antwort und freuen sich über jeden neuen Meeresschützer. Am 24./25. sowie am 27./28. Januar sind zwei Greenpeace-Mitarbeiter auf dem Stand, die einige Etappen der SOS-Tour begleitet haben. Die ersten 1.000 neuen Meeresschützer erhalten die neue DVD Wenn Wale weinen als Willkommensgeschenk. Also auf zur BOOT!

Wo Sie uns finden:

Halle 3 (Taucherhalle)
Stand D 92
Messegelände Düsseldorf
Zeitraum: 20.1.- 28.1.2007
Öffnungszeiten: täglich 10 bis 18 Uh

Weiterführende Publikationen zum Thema

Mehr zum Thema

Zum Wegkrabbeln

Keine Ausreden mehr: Wissenschaftler haben weltweit den Zustand der Arten bewertet, die Fakten sind bekannt. Christoph Thies von Greenpeace erzählt, was das bedeutet.

Klimakiller Kunststoff

Plastik ist schädlich für die Umwelt – so weit, so bekannt. Ein neuer Report beleuchtet einen bislang vernachlässigten Aspekt von Kunststoffen: wie sie den Klimawandel vorantreiben.

Löchrige Lebensversicherung

Eine Million Arten sind vom Aussterben bedroht. Die Wissenschaft fordert ein radikales Umdenken. Was der Weltbiodiversitätsrat empfiehlt, erzählt Christoph Thies von Greenpeace.