Archiv: Artikel kann veraltete Informationen enthalten

Ein Rundgang auf der Esperanza

Der deutsche Greenpeace-Campaigner und Meeresbiologe Thilo Maack war im letztem Herbst an Bord des Greenpeace-Schiffes Esperanza. Auf dem Weg von Hawaii nach San Diego/Kalifornien nutzte Thilo die Zeit, um Ihnen die Esperanza, die seit über einem Jahr im Rahmen der SOS Weltmeer-Expedition unterwegs ist, einmal näher vorzustellen.

  • /

.

Weiterführende Publikationen zum Thema

Mehr zum Thema

Industrielandschaft im Meer

Noch immer sind Öl- und Gaskonzerne in der Nordsee aktiv und fügen dem Meer damit täglich Schaden zu. Greenpeace bricht mit zwei Schiffen auf, um die Zerstörung zu dokumentieren.

Steiniger Weg zum Ziel

Fotostrecke: Greenpeace-Aktive versenken weitere Steine in der Ostsee vor Rügen. So wollen sie das Schutzgebiet Adlergrund vor zerstörender Grundschleppnetzfischerei bewahren.

Steinerner Meeresschutz

In deutschen Meeresschutzgebieten ist zerstörerische Fischerei immer noch erlaubt. Greenpeace Aktivistinnen und Aktivisten wollen den Stillstand nicht länger dulden.