Archiv: Artikel kann veraltete Informationen enthalten

Die Rückzugs- und Schutzgebiete für die Wale

Seit einem Beschluss der Internationalen Walfang-Kommission (IWC) von 1994 sind die Meere rund um die Antarktis als Walschutzgebiet ausgerufen worden.

  • /

In diesen Gewässern befindet sich der wichtigste Nahrungsgrund für wandernde Wale. Hier fressen sie sich den Speck an, den sie für ihre lange Reise in tropisch warme Gewässer brauchen, um dort ihre Jungen zu gebären. Durch den Indischen Ozean, der bereits 1979 von der IWC als Walschutzgebiet ausgerufen wurde, ziehen sich wichtige Wanderungskorridore der Tiere.

Weiterführende Publikationen zum Thema

Das Wegwerfprinzip

„Bioplastik“, „Chemisches Recycling“ – so was klingt erst mal gut, ist es aber nicht. Der Report „Das Wegwerfprinzip“ beschreibt, mit welchen Tricks multinationale Konzerne die Öffentlichkeit täuschen.

Mehr zum Thema

Übles Mehr in Meeresfrüchten

Plastik ist überall. Erst im Supermarktregal, dann im Meer – und wieder auf dem Teller: Eine Greenpeace-Untersuchung belegt Mikroplastik-Funde in vielen Fischeinkäufen.

Tiefseeparadies im Atlantik

Die Tristan Languste galt als ausgerottet am Tiefseeberg Vema. Eine Greenpeace-Expedition konnte jetzt ihre Rückkehr dokumentieren – dank  eines 2007 verhängten Fischereiverbots.

Dreckiges Ölgeschäft

Shell will alte Plattformen mit 11.000 Tonnen Öl in der Nordsee verrotten lassen. Dagegen protestieren seit heute Morgen Greenpeace-Aktivisten und kletterten auf zwei Plattformen.