Archiv: Artikel kann veraltete Informationen enthalten

Rewe zieht Hähnchengericht zurück

Hähnchen-Nuggets der Marko Salto gibt es zurzeit nicht zu kaufen. Der Rewe-Konzern hat das Produkt aus seinem Angebot genommen. Greenpeace hatte gestern bekannt gegeben, das in dem Fleisch das Antibiotikum Nitrofuran gefunden wurde. Ein Rewe-Sprecher kündigte an, die eingezogene Ware prüfen zu lassen. Die Ergebnisse sollen aber erst in der nächsten Woche vorliegen.

Mitarbeiter von Greenpeace hatten die Hähnchen-Packung im Oktober in einem Hamburger Rewe-Supermarkt gekauft. Im Auftrag der Umweltorganisation wurden die Hähnchen-Nuggets vom Rikkit-Labor der Universität Wageningen getestet. Nitrofuran wird bei der Massentierhaltung eingesetzt. Es steht im Verdacht, Krebs auszulösen und das Erbgut zu schädigen. In der EU ist das Mittel verboten. (abu)

Mehr zum Thema

Für eine neue EU-Agrarpolitik

Wie weiter mit der Reform der EU-Agrarpolitik? Darüber diskutieren heute EU-Kommissare mit der deutschen Politik.  Greenpeace und Landwirt*innen der AbL demonstrieren in Berlin.

Krankes System Billigfleisch

Die Corona-Infektionen in Schlachtbetrieben häufen sich. Greenpeace-Aktive protestieren in Berlin beim Kanzleramt und fordern einen kompletten Umbau der Fleischindustrie.  

Höchste Warnstufe

Vielerorts in Deutschlands besteht große Trockenheit und damit eine erhöhte Gefahr für Waldbrände. Brandenburgs Waldbrandschutzbeauftragter Raimund Engel bewertet die Lage.