Archiv: Artikel kann veraltete Informationen enthalten

Mehr Grenzwertüberschreitungen als 2005 und illegale Pestizide gefunden

Immer mehr Pestizide in Kirschen, Johannis- und Stachelbeeren

Frische Sommerfrüchte wie Kirschen, Johannis- und Stachelbeeren haben es auch in diesem Jahr in sich. Erneut ließ Greenpeace das süß lockende Obst aus dem Angebot der sechs größten deutschen Supermarktketten untersuchen. Die Pestizidbelastung stiegen gegenüber den Greenpeacetests von 2005 deutlich an.
  • /

Greenpeace bewertet 15 Prozent der geprüften Kirschen, 29 Prozent der Johannis- und 33 Prozent der Stachelbeeren als zu hoch belastet und nicht empfehlenswert. Hier wurden die gesetzlich festgelegten Grenzwerte entweder erreicht oder überschritten. In 5 von 19 deutschen Strauchbeerenproben muss sogar von der illegalen Anwendung giftiger Spritzmittel ausgegangen werden.

Insgesamt waren 88 Prozent des aus konventionellem Anbau stammenden Obstes mit Pestizidrückständen belastet. Im Schnitt fanden sich 2,75 Pestizide in jeder Probe.

Viele der gefundenen Pestizidwirkstoffe sind für die menschliche Gesundheit gefährlich. Vor allem Kinder reagieren auf ihre krebserregende, nervengiftige oder die Fortpflanzung beeinträchtigende Wirkung besonders empfindlich.

Die Greenpeace Test-Ergebnisse sind leider kein Einzelfall: auch staatliche Überwachungsbehörden beanstanden nach aktuellen Untersuchungen wiederholt erhöhte Pestizidbelastungen und Funde illegaler Spritzmittel bei Strauchbeeren.

Am sichersten kaufen Verbraucher aus dem Biosortiment ein: Das getestete Obst aus drei Bio-Märkten war frei von nachweisbaren Pestizidrückständen.

Informieren Sie sich in unseren Hintergrundpapieren zu den genauen Testergebnisse und den Details zum Bewertungsverfahren.

Mehr zum Thema

Unsere Zukunft steckt im Boden

Wir brauchen eine moderne, gesunde Landwirtschaft, die sich an natürlichen ökologischen Kreisläufen ausrichtet und auf den Einsatz von Gentechnik und Pestiziden verzichtet.

Pestizide in Lebensmitteln und deren Auswirkungen

Im Alltag kommen wir oft mit den unterschiedlichsten Chemikalien in Kontakt: Wir tragen chemisch behandelte Kleidung, unsere Kinder vergnügen sich mit Spielwaren, die zum Beispiel...

Essen ohne Pestizide

Obst und Gemüse sind gesund. Aber Früchte aus konventionellem Anbau können Rückstände von Pestiziden enthalten, häufig sogar ganze Pestizidcocktails. Der Greenpeace-Ratgeber "Essen ohne...