Archiv: Artikel kann veraltete Informationen enthalten

Update: EU-Gen-Kompromiss

Am Donnerstagabend haben sich die EU-Agrarminister auf die Kennzeichnung von Lebensmitteln geeinigt, die genmanipulierte Bestandteile enthalten. In einem Kompromiss kamen die Minister auf einen Grenzwert von 0,9 Prozent überein, bei dessen Erreichen oder Überschreiten Esswaren einen Vermerk tragen müssen. Dieses Limit gilt auch für Futtermittel.

Die Agrarminister folgten mit ihrer Entscheidung nicht dem Vorschlag der EU-Kommission von einer Grenze bei einem Prozent genmanipulierter Bestandteile. Allerdings ließen sie auch die Empfehlung des Europäischen Parlament außer Acht, dass sich zuvor für eine Grenze von einem halben Prozent ausgesprochen hatte. Doch die Übereinkunft der Minister ist nicht das letzte Wort. Gleichberechtigt mit dem Ministerrat wird das EU-Parlament über die Kennzeichnungspflicht debattieren und abstimmen.

Greenpeace begrüßte die Entscheidung aus Brüssel. Landwirtschaftsexperte Henning Strodthoff wies darauf hin, dass es sich dabei um einen wichtigen Schritt in die richtige Richtung handle. Nur mit strengeren Vorgaben als bisher können sich die Verbraucher vor Gentechnik schützen." Erstmals würden gentechnisch verunreinigte Futtermittel kenntlich gemacht. Unzureichend sei jedoch, dass der Grenzwert deutlich über dem technisch Möglichen und der Nachweisgrenze geblieben ist. (mir)

Weiterführende Publikationen zum Thema

Mehr zum Thema

Gentechnik beim Namen nennen

Die „Genschere“ Crispr ist Gentechnik, entschied heute der Europäische Gerichtshof. Daraus entstehende Produkte sind damit kennzeichnungspflichtig. Gut für Umwelt und Verbraucher!

Na dann Mahlzeit!

CETA tritt vorläufig in Kraft – und in Kanada kommt genveränderter Lachs auf den Markt. Der könnte durch das Handelsabkommen in Europa landen, so Greenpeace-Analysen.

Bleib sauber

Raps-Saatgut ist frei von Gentechnik. Die anstehende Fusion von Bayer und Monsanto sowie eine neue Generation an Pflanzen bedrängen jedoch die gentechnikfreie Landwirtschaft.