Archiv: Artikel kann veraltete Informationen enthalten

Anbau von Gen-Mais in Bayern!

Auf Flächen von insgesamt etwa 90 Hektar soll im Großraum Würzburg genmanipulierter Mais wachsen. Ausgerechnet in Bayern, wo Gen-Pflanzen im Essen und auf dem Acker besonders stark abgelehnt werden. Greenpeace hat im Internet alle diese Felder in der Region auf Google Maps kenntlich gemacht.

  • /

Bundeslandwirtschaftsminister Horst Seehofer (CSU) trifft in Berlin und Brüssel Entscheidungen zum Anbau von Gen-Pflanzen, die sich klar gegen die Interessen der bayerischen Bevölkerung richten. In Bayern soll erstmals in Westdeutschland kommerziell Gen-Mais angebaut werden. Bisher beschränkte sich der Anbau von Gen-Mais in den alten Bundesländern auf Sortenversuche oder Versuchsanbau von staatlichen Einrichtungen sowie der Gentechnikindustrie.

Gegen den Anbau von Gen-Mais und gegen die Pro-Gentechnik-Politik von Minister Seehofer protestiert Greenpeace am heutigen Montag auf einem der angemeldeten Gen-Äcker bei Fröhstockheim im Landkreis Kitzingen/Bayern. Greenpeace-Aktivisten markieren den Acker mit einem 6 Meter hohen und 5 Meter breiten gelben X aus Holz. Auf einem Banner steht: Seehofer ist Genhofer, Mais wird giftig - Stoppt Gen-Pflanzen

Auf der Google-Karte sind auch die vorgeschriebenen Sicherheitsabstände eingezeichnet, die beim Anbau von Gen-Pflanzen einzuhalten sind. Anwohner und benachbarte Landwirte können erkennen, ob sie direkt von dem Gen-Anbau betroffen sind.

Weiterführende Publikationen zum Thema

Mehr zum Thema

Gentechnik beim Namen nennen

Die „Genschere“ Crispr ist Gentechnik, entschied heute der Europäische Gerichtshof. Daraus entstehende Produkte sind damit kennzeichnungspflichtig. Gut für Umwelt und Verbraucher!

Na dann Mahlzeit!

CETA tritt vorläufig in Kraft – und in Kanada kommt genveränderter Lachs auf den Markt. Der könnte durch das Handelsabkommen in Europa landen, so Greenpeace-Analysen.

Bleib sauber

Raps-Saatgut ist frei von Gentechnik. Die anstehende Fusion von Bayer und Monsanto sowie eine neue Generation an Pflanzen bedrängen jedoch die gentechnikfreie Landwirtschaft.