Tierschutz statt Billigfleisch

Label wie das der Initiative Tierwohl, welches auf Koteletts und Schnitzeln prangt, kann Verbraucher/innen in die Irre führen. Greenpeace kämpft für mehr Transparenz im Supermarkt und das Ende der Massentierhaltung.

Weiterlesen
Ich will helfen
  • /

Lidl und Co.: Beenden Sie das Leid in den Schweineställen!

Zu enge Ställe, Betonböden, verletzte und verstümmelte Tiere – Film- und  Fotoaufnahmen beweisen: In deutschen Ställen wird munter gegen das Tierschutzgesetz verstoßen.

Von der Fleischindustrie und dem Lebensmitteleinzelhandel initiierte Siegel wie DLG, QS oder die Initiative Tierwohl sollen die qualvolle Haltung verschleiern und dem Verbraucher beim Fleischeinkauf ein gutes Gewissen verschaffen. Greenpeace nimmt die Fleisch-Siegel unter die Lupe und stellt die Ergebnisse in einem Ratgeber zur Verfügung.

Als Fördermitglied bewegen Sie mehr

Tierleid, Antibiotika, Genfutter, Nitrat im Trinkwasser, Treibhausgase: Damit sich wirklich etwas ändert, müssen wir weg von der Massentierhaltung.

Ihre Spende ermöglicht die rechtliche Expertise, um Verstöße aufzudecken und setzt kreativen Protest in Bewegung. Sie ermöglicht Verbraucherinformationen, Rechtsgutachten, Email-Kampagnen und harte Verhandlungen. In vielen Fällen werden Gesetze geändert und Unternehmen beugen sich dem Druck der Konsument/innen.

Jetzt bin ich dabei

Damit wir zur Stelle sein können, wenn sich der nächste Umweltskandal anbahnt, nimmt Greenpeace weder Geld vom Staat noch von der Industrie an. Ausschließlich Privatpersonen wie Sie stellen unsere Unabhängigkeit sicher.

Online spenden - jetzt bin ich dabei!

  • 01Ihre Daten
  • 02Überprüfung der Daten
  • 03Vielen Dank

Vorteile als Förder-Mitglied

  • Spendenbescheinigung
    da steuerlich absetzbarer Förderbeitrag
  • Greenpeace Nachrichten
    4× im Jahr frei Haus.
  • Mitmach-Kampagnen
    zu brandaktuellen Themen
  • Scheckheft
    mit wertvollen Informationen
    und besonderen Angeboten
  • Jederzeit kündbare
    Mitgliedschaft

Spendenverwendung

Transparent, offen und ehrlich für die Umwelt

Als Unterzeichner der "Initiative Transparente Zivilgesellschaft" verpflichtet sich Greenpeace aktuell und transparent auf seiner Homepage zu veröffentlichen, was die Organisation tut, woher die Mittel stammen, wie sie verwendet werden und wer die Entscheidungsträger sind.

Mehr erfahren zu Transparenz und dieser Selbstverpflichtungserklärung  »

Als Mitglied im Deutschen Fundraising Verband und Träger des Ethik-Signets verpflichtet sich Greenpeace zur Einhaltung von Transparenz und Ethik beim Einwerben von Spenden.

Mehr erfahren zu Transparenz und diesem Ethik-Signet »

Als Mitglied im International Non-Governmental Organisation Accountability Charter verpflichtet sich Greenpeace zu hohen Standards von Transparenz, Rechenschaft und Effektivität für internationale NGOs. Ein jährlicher Rechenschaftsbericht gibt darüber Auskunft.

Mehr Infos zu Transparenz und dieser Charter »

Spendenkonto

IBAN
DE 4943 0609 6700 0003 3401

BIC/Swift-Code
GENO DE M 1 GLS

GLS Gemeinschaftsbank eG

BLZ 43060967
Kontonr. 33401

Bitte geben Sie - bei Überweisungen - Ihre vollständige Anschrift an, so dass wir Ihnen eine Spendenbescheinigung zusenden können.

Greenpeace e.V. ist als gemeinnützige Organisation befreit von der Körperschaftsteuer (Steuernummer 17/433/04892).