Archiv: Artikel kann veraltete Informationen enthalten

Hybrid-Autos fahren Konkurrenz davon

Hybrid-Autos sind Spitzenreiter im Öko-Ranking. Zu diesem Ergebnis kommt der ökologische Verkehrsclub VCD in seiner neuen Auto-Umweltliste 2011/2012. Darin sind fünf Hybrid-Autos unter den Top Ten der Liste. Auf Platz 1 liegt dabei der Lexus CT 200h, dicht gefolgt vom Vorjahressieger Toyota Prius. Und auch der dritte Platz geht an einen Toyota: Der iQ 1.0 VVT-i macht das Treppchen mit Toyota-Modellen komplett.

  • /

Trotz der drei Top-Platzierungen kann sich Toyota aber nicht Klimabester auf die Fahne schreiben. Diesen Titel hält jetzt der smart fortwo coupé 40 kW cdi. Denn der Kleinwagen hat mit 86 Gramm pro Kilometer den niedrigsten Ausstoß des Klimagases CO2.

Positiv fällt auf, dass bereits jetzt die Autos auf den Plätzen eins bis zehn das von der EU für das Jahr 2020 abgestrebte Grenzwertziel von 95 Gramm CO2 je Kilometer einhalten. Monika Ganseforth, stellvertretende VCD-Bundesvorsitzende: Die VCD Auto-Umweltliste bewertet umfassend die Auswirkungen von Lärm und Abgasen auf die Gesundheit des Menschen und die Umwelt. Der Klimawandel und damit die Verringerung des Ausstoßes von schädlichen Klimagasen hat dabei die größte Bedeutung. Für die Politik ist es ein klares Zeichen im Verkehrsbereich umzusteuern.

Nur ein Deutscher unter den Top Ten

Autos, die einen geringen Spritverbrauch haben und die CO2-Grenzwerte für 2020 erreichen, sind aus der Sicht des VCD sehr zu empfehlen. Ein deutsches Auto ist dabei aber eine Seltenheit: Nur ein deutsches Modell hat es unter die ersten zehn Plätze der Auto-Umweltliste geschafft. Der Volkswagen Polo 1.2 TDI BlueMotion 87g rangiert auf Platz sieben zwischen Honda und Kia.

Neu in diesem Jahr ist die Kategorie der Elektromobilität in der VCD Auto-Umweltliste. Zwar muss diese Kategorie ohne Bewertung auskommen, trotzdem gibt sie eine Orientierung bezüglich Preis-Leistungsverhältnis, Lärmbelastung, Stromverbrauch, Reichweite und CO2-Belastung.

385 Autos bewertet

Insgesamt hat der VCD für die aktuelle Auto-Umweltliste 385 Modelle anhand der Klimabelastung durch CO2, der Belastung des Menschen und der Umwelt durch Lärm und Schadstoffe bewertet. Autos, die mehr als 180 Gramm CO2 pro Kilometer ausstoßen, wurden dabei nicht in die Liste aufgenommen. Die VCD Auto-Umweltliste erscheint seit 1989 jedes Jahr und dient seither als Entscheidungshilfe für jeden potenziellen Autokäufer.

Weiterführende Publikationen zum Thema

Bilanztricks bei der LEAG

Die Zahlen sind alarmierend: dem Lausitzer Braunkohlekonzern LEAG fehlen Milliarden für die Renaturierung. Zu diesem Schluss kommen die Wirtschaftsprüfer von Cordes + Partner in einer von Greenpeace beauftragten Stellungnahme.

Mehr zum Thema

Gradwanderungen

Die Erderhitzung lässt sich bei 1,5 Grad stoppen, doch auch das wird die Welt verändern, so der Weltklimarat. Über dessen neuen Bericht spricht Greenpeace-Experte Christoph Thies.

Fahrplan für die Zukunft

Während die Kohlekommission darum ringt, wann welches Kraftwerk vom Netz geht, rechnet Greenpeace vor: So geht die Energiewende; auch ohne Kohle hat Deutschland immer genug Strom.

So werden Sie Waldretter

Wald oder Kohle: Das ist gerade die Frage in dem kleinen alten Waldstück Hambacher Forst. Damit RWE es nicht rodet, kann jeder ein Zeichen setzten – hier sind 10 Tipps.