Veranstaltungsart

Diskussion

Merkels Klimapolitik - wir klagen bis ihr handelt!

Expertengespräch zur Klimaklage gegen die Bundesregierung

Bereits stattgefunden!

Veranstalter

Greenpeace Deutschland

Thema

Energiewende
Landwirtschaft
Klimawandel
Wann?

Dienstag, 29. Oktober 2019
19:00 bis 21:00 Uhr

Wo?
Greenpeace e.V. Hongkongstraße 10 20457 Hamburg (Hamburg) auf Karte zeigen

Besuchereingang über die Elbarkaden, Einlass ab 18.30 Uhr

  • /

Zum ersten Mal steht die verfehlte Klimapolitik von Angela Merkel vor Gericht. Gemeinsam mit Greenpeace haben drei Familien die Bundesregierung verklagt, weil Deutschland sein Klimaziel 2020 krachend verfehlt.

 

Die Erhitzung der Erde findet nicht in einer abstrakten Zukunft statt, sondern jetzt. Bei uns in Deutschland und an vielen anderen Orten weltweit. Die drei Klägerfamilien, alles Landwirtinnen und Landwirte, sehen jetzt schon ihre Existenz bedroht –  anhaltende Dürre, neuartige Schädlinge oder Hitzestress – ob die Höfe in der nächsten Generation weitergeführt werden können, ist unklar. Das Nichtstun der Bundesregierung verletzt so ganz konkret die Grundrechte der drei Klägerfamilien. Nun hat das Verwaltungsgericht Berlin eine mündliche Verhandlung angesetzt: am 31. Oktober steht die Bundesregierung wegen ihrer mangelhaften Klimapolitik im Gerichtssaal – anwesend sein werden auch unsere Kläger und Klägerinnen aus Schleswig-Holstein, dem Alten Land und Brandenburg. Zwei Tage vorher können Sie hautnah mit unseren Expertinnen und Experten sowie einer der Klägerinnen über alle Einzelheiten der Klimaklage sprechen.

 

Wie kommt man auf die Idee die Bundesregierung zu verklagen? Warum ist eine Insel wie Pellworm besonders durch die Erderhitzung bedroht? Wie läuft so ein Klageverfahren eigentlich ab? Welche Chancen hat die Klage? Diese Fragen und mehr beantworten:

 

Silke Backsen, Klimaklägerin von der Nordseeinsel Pellworm

Séverin Pabsch, Rechtsanwalt der Klimakläger und -klägerinnen

Dr. Alexander Nauels, Klimawissenschaftler von Climate Analytics

Anike Peters, Greenpeace-Klimaexpertin

 

Dauer der Veranstaltung circa 2 Stunden, der Eintritt ist frei

Die Zahl der Plätze ist begrenzt. Bitte melden Sie sich hier verbindlich an. die Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldungen vergeben. Sie erhalten eine Rückmeldung per E-Mail.

 

Wir übertragen das Expertengespräch im Livestream auf unserem Youtube-Kanal sowie auf unserer Facebook-Seite

 

Mehr zur Klimaklage auf unserer Homepage

Unterstützen Sie die Klimaklage

zur Veranstaltungsübersicht

Highlights