Skip to main content
Jetzt spenden
Eine der zahlreichen Ölplattformen in der Nordsee, März 2001

Unfall an Shellplattform kein Einzelfall

Der Ölunfall an der Gannet Alpha Plattform in der Nordsee ist kein Einzelfall. Wie der neueste Bericht der Oslo Paris Kommission (OSPAR) zeigt, ereigneten sich allein im Jahr 2008 rund 500 Öl-Unfälle, die die Meere verschmutzten.

Themen:

Aktualisiert:

Greenpeace-Atomexperte Heinz Smital

„Es kann nur ein Unfall sein“

Erhöhte Werte des radioaktiven Rutheniums weisen auf einen Unfall in der russischen Atomanlage Majak hin – doch Moskau dementiert. Dazu Heinz Smital, Atomexperte von Greenpeace.

Themen:

Aktualisiert:

Luftbild der Urananreicherungsanlage der Urenco Deutschland GmbH in Gronau (Kreis Borken), 2003

Unfall in Urananlage - Arbeiter verstrahlt

In der Urananreicherungsanlage im münsterländischen Gronau ist es im Januar 2010 zu einem Unfall gekommen. Dabei wurde Uranhexafluorid (UF6) freigesetzt. Ein Arbeiter wurde verletzt und musste zur Beobachtung in die Uniklinik Münster eingeliefert werden. Laut Betreiberfirma Urenco bestand keine Gefahr für die Bevölkerung.

Themen:

Aktualisiert:

Luftbild der Urananreicherungsanlage der Urenco Deutschland GmbH in Gronau (Kreis Borken), 2003

Vier Tote bei Unfall in japanischem AKW

Bei einem Störfall in dem japanischen Atomkraftwerk Mihama sind am Montag vier Arbeiter getötet worden. Zunächst hieß es zehn weitere seien zum Teil schwer verletzt worden. Diese Zahl wurde auf sieben korrigiert. In einem Turbinengebäude trat heißer Dampf aus. Bei dem Unfall wurde laut dem Betreiber Kansai Electric und den Behörden keine radioaktive Strahlung freigesetzt.

Themen:

Aktualisiert:

Basstölpel im Flug mit Plastikmüll im Schnabel

Brüten im Abfall

Am Lummenfelsen auf Helgoland bauen Vögel ihre Nester mit Plastikabfall der Fischerei. Umweltschützer und Journalisten untersuchen vor Ort die oftmals tödlichen Folgen.

Themen:

Aktualisiert:

Basstölpel im Flug mit Plastikmüll im Schnabel

Schwerer Ölunfall in Ecuador

Die derzeit einzige Rohölpipeline Ecuadors ist am Dienstag gravierend beschädigt worden. Rund 50 Kilometer östlich der Hauptstadt Quito sind in den Anden vermutlich schwere Baumaschinen mit der Pipeline kollidiert. Nach Angaben der Nachrichtenagentur Reuters hat die Betreiberfirma Petroecuador mitgeteilt, dass es wegen eines Bruches zu einem drastischen Druckabfall in der Leitung gekommen sei.

Themen:

Aktualisiert:

Lager Amazon in Winsen

Ab Werk in den Abfall

Eine ganze LKW-Ladung Neuware pro Woche landet im Müll: Bilder aus dem Amazon-Logistikzentrum in Winsen an der Luhe belegen rücksichtslose Praktiken im Onlinehandel.

Aktualisiert:

dead whales action Berlin

Wenn Meeresleben zu Abfall wird ...

Leben ist kein Abfall! Das haben die Besucher des Brandenburger Tors heute auf Transparenten lesen können. Zugleich haben ihnen Greenpeace-Aktivisten 17 tote Wale präsentiert - stellvertretend für Hunderttausende, die jedes Jahr qualvoll als Beifang in den Fischernetzen zu Tode kommen. Oder durch Umweltgifte und Unterwasserlärm sterben. Die Tiere liegen auf einem 25 Meter langen Podest: unter ihnen ein Pilotwal, ein Schnabelwal, ein Weißseitendelfin, gemeine Delfine und Schweinswale.

Themen:

Aktualisiert: