Publikation

Thermische Wirkungen von Waldökosystemen und Autobahnen unter den Bedingungen des Klimawandels

Bei der Planung des Autobahnbau in Oberhessen (A49) spielten bislang thermische beziehungsweise mikroklimatische Effekte eine zu geringe Rolle, trotz fortschreitender Klimakrise. Dabei bewirken Autobahnen nicht nur eine physische, sondern auch eine thermische Zerschneidung der Landschaft. Für künftige Projekte sollte dieser Aspekt berücksichtigt werden.
Weitere Publikationen suchen