Publikation

Studie: Zehn klimaschädliche Subventionen im Fokus

Wie ein Subventionsabbau den Klimaschutz voranbringt und den Bundeshaushalt entlastet. Ein Ranking

Mit dem schrittweisen Abbau zehn besonders klimaschädlicher Subventionen in den Sektoren Energie, Verkehr und Agrar kann Deutschland jährlich rund 46 Milliarden Euro Einnahmen erzielen. Knapp 100 Millionen Tonnen CO2-Emissionen würden perspektivisch jährlich bei Reform der betrachteten Subventionen eingespart. Das zeigt die neue Studie des Forums für Ökologisch-Soziale Markwirtschaft im Auftrag von Greenpeace (Stand Nov. 2020).

Weitere Publikationen suchen