Publikation

Stellungnahme: Forstwirtschaft Hochspessart

Die deutsche Regierung versucht in ihrer Mitteilung an die EU-Kommission durch die Vorlage von teilweise veralteten Dokumenten offenbar zu verdecken, dass die Forstwirtschaft in Bayern nicht FFH-konform betrieben wird.

Die Dokumentation deckt auf, dass alte Buchenwälder in Industrieforste umgewandelt werden - durch Anpflanzen der Douglasie oder in dem junge Eichen angepflanzt werden. Dadruch wird versuch die gängige Kahlschlagpraxis in Bayern zu verbergen. Das verstößt allerdings gegen das EU-Recht. 

Further downloads

Weitere Publikationen suchen