Publikation

Factsheet: CO2-freie Kohle-Kraftwerke

Wer Kohle verbrennt, produziert dabei immer Kohlendioxid (CO2). Wenn überhaupt von CO2-„Freiheit“ die Rede ist, dann ist damit gemeint, dass das, was aus dem Schornstein eines Kraftwerkes in die Luft geblasen wird, kein CO2 mehr enthält.

Dafür muss das CO2 aber vorher entzogen worden sein und es muss irgendwo gelagert werden. Beiden Techniken -Abscheidung und Lagerung - sind Grenzen gesetzt. Greenpeace fordert: Statt in unzureichende Technologien zu inverstieren, lieber eine Förderung der Erneuerbaren Energien voranzutreiben, da hier der CO2-Ausstoß gleich 0 ist.

Weitere Publikationen suchen

Weitere Publikationen