Publikation

Ergebnisse der Messtour: Verockerung der Spree (2013)

Die Verockerung von Gewässern im Spreewald steigt. In einem dreitägigen Messcamp haben Greenpeace-Aktivisten Mitte Juli die Verockerung der Spree im Biosphärenreservat dokumentiert.

messtour_spreewald.pdf

Greenpeace-Messtour: Verockerung der Spree
18.06.2013
8 Seiten | DIN lang
PDF | 1,51 MB

Die Ergebnisse zeigten: An vielen Stellen sind die Eisenoxydwerte der Gewässer vor und im Spreewald deutlich höher als bei früheren Messungen. Eine direkte Folge des Braunkohletagebaus. 

Weitere Publikationen suchen