Publikation

Dokumentation: Holzeinschlag im Spessart

Greenpeace-Dokumentation beweißt: In sieben Waldbeständen, die älter als 180 Jahre sind, wurde eingeschlagen. Damit unterlaufen die Bayerischen Staatsforsten (BaySF) ihre eigene Naturschutzrichtlinie, die genau dies untersagt.

Drei Monate lang beobachteten ehrenamtliche Aktivisten die Vorgänge in den Wäldern der BaySF-Forstbetriebe Rothenbuch und Heigenbrücken in der Nähe von Aschaffenburg. Die erfassten Daten wurden mit Hilfe von alten Forstkarten analysiert und anschließend in neuen Karten dargestellt. Die Auswertung zeigt, dass der Fortbestand der wertvollen Spessartwälder durch die starken Eingriffe gefährdet ist. 

Further downloads

Weitere Publikationen suchen

Weitere Publikationen