Publikation

Deutschlands Weg zum Atomwaffenverbotsvertrag

Die Studie zeigt zum ersten Mal auf, wie ein Beitritt Deutschlands zum AVV gelingen kann und welche Konsequenzen dieser hätte.

Die Unterzeichnung des Atomwaffenverbotsvertrags durch Deutschland würde den Willen der übergroßen Mehrheit der bundesdeutschen Bevölkerung widerspiegeln, den Greenpeace in den letzten Jahren mehrfach durch Meinungsumfragen hat abfragen lassen. Und er würde Deutschland und die Welt sicherer machen. Von Atomwaffenstandorten wie in Büchel/Rheinland-Pfalz geht eine klare Bedrohung für potentielle Gegner aus, sie sind daher primäre Angriffsziele. Wären die US-Atomwaffen also abgezogen, wäre beides, Drohung und Bedrohung, geringer.

Weitere Publikationen suchen