Publikation

Brent Spar und die Folgen

Kaum eine Greenpeace-Kampagne hat so viel Aufsehen erregt und so viele Menschen mobilisiert wie der Protest 1995 gegen die Versenkung der Plattform Brent Spar.

Brent Spar und die Folgen.pdf

Brent Spar und die Folgen
01.04.2005
40 Seiten | DIN A4
PDF | 1,7 MB

Zu Beginn erklettern Aktivisten den 40 Meter hohen Stahlkoloss in der Nordsee, dann folgen 52 aufregende Tage der Auseinandersetzung – schließlich gibt Shell auf. Die Brent Spar wird an Land entsorgt. Doch erst 1998 erreicht die Kampagne ihr wirkliches Ziel: Die Anrainerstaaten des Nordost-Atlantiks beschließen, dass in der Meeresregion keine stillgelegten Plattformen versenkt werden dürfen.
 

Weitere Publikationen suchen