Publikation

Braunkohleentschädigungen: Offenlegung der Berechnungen der deutschen Regierung

Analyse des Klima-Think-Tanks EMBER gemeinsam mit Greenpeace

Statt 4,35 Milliarden Euro an Entschädigungen für den Kohleausstieg stehen den Energiekonzernen RWE und LEAG maximal 343 Millionen Euro zu diesem Zweck zu. Zu diesem Ergebnis kommen die Wirtschaftsanalysten des Klima-Think-Tanks EMBER, die zusammen mit Greenpeace den bislang unter Verschluss gehaltenen Verteilungsschlüssel des Bundeswirtschaftsministeriums untersucht haben.

Further downloads

Widerspruchsbescheid des BMWi an Greenpeace 16.05.2021 | PDF | 184,21 KB
Weitere Publikationen suchen