Presseerklärung

Hans Beimers Gitarre wird zu Gunsten von Greenpeace versteigert

Hamburg, 22.12.2006 - Wenn Vater Beimer in der Serie Lindenstraße die Gitarre auspackt, steht Weihnachten vor der Tür. Das zumindest galt in früheren Zeiten. Heutzutage spielt Hans nur noch selten im Kreise der Lieben auf - und wenn, dann nur zu besonderen Anlässen. Nun muss er sich ein neues Instrument besorgen. Denn am 22. Dezember 2006 um 23.00 Uhr kommt diese Gitarre über eine Internet-Auktion bei e-bay unter den Hammer. Geschmückt wird sie mit den Unterschriften von aktuellen und ehemaligen Schauspielern der Lindenstraße.

Zum zweiten Mal versammelt Lindenstraße-Produzent und -Erfinder Hans W. Geißendörfer seine Darsteller, um gemeinsam mit allen Fans der Serie eine lange Kultnacht im WDR zu feiern. Im letzten Jahr war ein Best of aller Lindenstraße-Folgen zu sehen. Thema des diesjährigen TV-Marathons ist das Weihnachtsfest. In der diesjährigen Kultnacht gibt es sechseinhalb Stunden lang die schönsten Weihnachtsfolgen aus über 20 Jahren Lindenstraße.

Das Zupfinstrument aus Hans Beimers Besitz soll für einen guten Zweck unters Volk gebracht werden. Da mit der Gitarre allein aber noch kein Staat zu machen ist, wird das gute Stück im Rahmen der Lindenstraße-Kultnacht gehörig aufgewertet. Alle 27 teilnehmenden Schauspieler und Schauspielerinnen sowie Produzent Hans W. Geißendörfer unterschrieben im Lauf der Sendung auf der Gitarre und schaffen so ein echtes Unikat. Eine solche Zusammenstellung von aktuellen und ehemaligen Lindenstraße-Stars wird es nicht wieder geben. Der Erlös geht direkt an Greenpeace.

Den Link für die Versteigerung gibt es am 22. Dezember ab 23.00 auf der Greenpeace-Homepage www.greenpeace.de - einfach rechts den Kasten mit Hans Beimers Porträt anklicken. Fragen rund um die Beimer-Gitarre können während der Kultnacht - also zwischen 22.12. um 23.00 Uhr und 23.12. um 06.00 Uhr - an folgende Mailadresse gestellt werden: online@lindenstrasse.de.

Rückfragen

Achtung Redaktion!
Rückfragen bitte an: