Gemeinsam gegen Klima-Sauereien!

Seit Jahren sorgen Abgeordnete der CDU/CSU dafür, dass Steuergelder in eine umwelt-und klimaschädliche Landwirtschaft fließen.


Ich will helfen

Mit etwa 58 Milliarden Euro verfügt die GAP über den größten Fördermitteltopf der EU.

Doch statt damit eine Landwirtschaft zu fördern, die unsere Lebensgrundlagen erhält, sorgen Abgeordnete der CDU/CSU seit Jahren dafür, dass EU-Agrarsubventionen vor allem an Großbetriebe fließen. Obwohl diese mit Monokulturen, dem exzessiven Einsatz von Pestiziden und der Massentierhaltung massiv die Klimakrise und das Artensterben vorantreiben.

Greenpeace fordert die Abgeordneten der CDU/CSU im Europaparlament auf, von dem klimaschädlichen Kurs abzuweichen! Das Geld der Steuerzahler, die für die EU-Agrarsubventionen aufkommen, darf nur noch für  Maßnahmen ausgegeben werden, die Klima, Gewässer, Böden und Tiere schützen. 
Die Landwirtschaft ist Verursacher und Opfer der Klimakrise und des Artensterbens zugleich. Wir alle haben die Verantwortung, unsere Lebensgrundlagen zu erhalten – für ein gesundes und glückliches Leben. Helfen Sie uns – unterstützen Sie uns mit einer Spende im Kampf für eine klimafreundliche Landwirtschaft!

  • 01Ihre Daten
  • 02Überprüfung der Daten
  • 03Vielen Dank

Vorteile als Förder-Mitglied

  • Spendenbescheinigung
    da steuerlich absetzbarer Förderbeitrag
  • Greenpeace Nachrichten
    4× im Jahr frei Haus.
  • Mitmach-Kampagnen
    zu brandaktuellen Themen
  • Scheckheft
    mit wertvollen Informationen
    und besonderen Angeboten
  • Jederzeit kündbare
    Mitgliedschaft

Spendenverwendung

Transparent, offen und ehrlich für die Umwelt

Als Unterzeichner der "Initiative Transparente Zivilgesellschaft" verpflichtet sich Greenpeace aktuell und transparent auf seiner Homepage zu veröffentlichen, was die Organisation tut, woher die Mittel stammen, wie sie verwendet werden und wer die Entscheidungsträger sind.

Mehr erfahren zu Transparenz und dieser Selbstverpflichtungserklärung  »

Als Mitglied im Deutschen Fundraising Verband und Träger des Ethik-Signets verpflichtet sich Greenpeace zur Einhaltung von Transparenz und Ethik beim Einwerben von Spenden.

Mehr erfahren zu Transparenz und diesem Ethik-Signet »

Als Mitglied im International Non-Governmental Organisation Accountability Charter verpflichtet sich Greenpeace zu hohen Standards von Transparenz, Rechenschaft und Effektivität für internationale NGOs. Ein jährlicher Rechenschaftsbericht gibt darüber Auskunft.

Mehr Infos zu Transparenz und dieser Charter »

Spendenkonto

IBAN
DE49 4306 0967 0000 0334 01

BIC/Swift-Code
GENODEM1GLS

GLS Gemeinschaftsbank eG

Bitte geben Sie - bei Überweisungen - Ihre vollständige Anschrift an, so dass wir Ihnen eine Spendenbescheinigung zusenden können.

Greenpeace e.V. ist als gemeinnützige Organisation befreit von der Körperschaftsteuer (Steuernummer 17/433/04892).