Publikation

Was wollen wir essen? Gift und Gentechnik - nein danke!

Monokulturen, steigender Pestizideinsatz, Gentechnik in Nahrungsmitteln und Umwelt, die Abholzung kostbarer Wälder für Viehweiden und Ackerflächen, der gigantische Wasserverbrauch der Landwirtschaft.

Die industrialisierte Landwirtschaft hat erhebliche Auswirkungen auf die Qualität unserer Nahrungsmittel und trägt in bisher unabsehbarem Maße zum Klimawandel bei. Greenpeace setzt sich deswegen für eine nachhaltige Landwirtschaft ein, die Verbraucher und Umwelt gleichermaßen schützt - eine Hintergrundinformation

Further downloads

Ratgeber "Essen ohne Gentechnik" 15.07.2015 | PDF | 790,45 KB
Weitere Publikationen suchen