Jugend-AGs

Wir sind die Zukunft

Provokant, kompromisslos, aber immer friedlich: Mit oft eindrucksvollen Events setzen sich die Jugendgruppen von Greenpeace in ganz Deutschland für den Umwelt- und Klimaschutz ein.

Jugend-AGs

Sie ziehen durch Stuttgarts Straßen und fordern den Kohleausstieg. Sie paddeln in Krakau über die Weichsel, um die Energiewende zu unterstützen. Sie machen Druck auf McDonald’s, damit der Konzern in seiner Produktion auf Gen-Futter verzichtet: Greenpeace-Jugend-AGs, die sogenannten JAGs.
  • /

Frech, gewitzt leidenschaftlich & ausdauernd

Sich gegen Umweltzerstörung einzusetzen, kreativ und unkonventionell für Alternativen zu streiten, das ist die Stärke der Greenpeace-Jugend-AGs. Die sogenannten JAGs sind in über 20 Städten deutschlandweit vertreten. Die jungen Greenpeacer:innen zwischen 14 und 19 Jahren werden gemeinsam aktiv: lokal, regional oder bundesweit – vor allem aber mit Power, Hartnäckigkeit und Spaß!

Wollt auch Ihr euch engagieren? Dann macht mit bei den JAGs! Auf der interaktiven Deutschlandkarte erfahrt Ihr, wo es Jags gibt. Sollte es in eurer Stadt noch keine Gruppe geben, kommt gerne auf uns zu! Darüber hinaus hat sich in Zeiten von Corona und geschlossenen Gruppenbüros ein digitales Format entwickelt – die sogenannten Jaggionlines. Hier treffen sich Jaggies und interessierte Jugendliche aus ganz Deutschland. Es geht darum, sich auch in Corona-Zeiten auszutauschen, spannende Inputs zu bekommen, sich zu vernetzen und Aktionen im Rahmen des Möglichen zu entwickeln.

Zur Anmeldung und für weitere Infos schreibt uns an: jugend@greenpeace.de

Mai 2018: Für den Klimaschutz in die eiskalte Spree springen? Kein Problem!


Zum Weiterlesen:
Kinder- und Jugendschutz bei Greenpeace
Informationen für Eltern zu Veranstaltungen der Greenpeace-Kinder- und Jugendprojekte

Häufig gestellte Fragen

  • Zu welchen Umweltthemen ist Greenpeace aktiv?

    Aktuell arbeiten wir zu den Themen Klima, Energie, Atom, Öl, Wälder, Meere, Artenvielfalt, Nachhaltige Landwirtschaft, Gentechnik, Pestizide und Chemie.

  • Wie kann ich bei Greenpeace aktiv werden?

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten bei Greenpeace aktiv zu werden: z.B.  im Rahmen ehrenamtlicher Mitarbeit in den rund 100 lokalen Greenpeace-Gruppen in Deutschland. Mehr Infos hier - oder schauen sie hier auf die Übersichtskarte.

  • Können auch Kinder bei Greenpeace aktiv werden?

    Für Kinder zwischen 10 und 14 Jahren gibt es die "Greenteams". Wie man mit anderen Kindern zusammen ein Greenteam gründen und sich gemeinsam für die Umwelt stark machen kann, erfährt man auf der Internetseite: www.kids.greenpeace.de .