Skip to main content
Jetzt spenden

Archiviert | Inhalt wird nicht mehr aktualisiert

Sonne, Wind und Wasser statt Kohle, Erdöl und Atomkraft - das ist auch das Motto der Greenpeace-Jugedkampagne SolarGeneration. Als Klimaaktivisten sind die Jugendlichen am Dienstag im global village dabei. Das Theaterstück milkyway-galactic-hospital ist ihr Beitrag zum Bühnenprogramm. Es zeigt, warum sie sich für den Klimaschutz stark machen - und natürlich soll auch gezeigt werden, dass aktiver Klimaschutz möglich ist.

Ihre Nachricht lautet: Jeder kann mitmachen! Entweder gleich bei sich selbst anfangen und mit dem Klimaaktivistenausweis für eine Woche in Sachen Klimaschutz an den Start gehen oder die SolarGeneration-Petition durch eine Unterschrift für den Klimaschutz unterstützen.

Die SolarGeneration fordert, dass Deutschland sich bei der internationalen Klimaschutzkonferenz 2005 für die Halbierung der Treibhausgase bis 2050 einsetzt. Dabei muss es gerecht zugehen. Die Industrieländer sollen stärker reduzieren als die Länder des Südens. Außerdem sollen die Energiekonzerne ihre Kohlekraftwerke nach und nach durch klimafreundliche Alternativen wie Sonne-, Wind- und Wasserkraftwerke ersetzen. 100 Prozent Erneuerbare Energien sind möglich. Ihre dritte Forderung: Energiesparen jetzt! Denn rund ein Viertel weniger Stromverbrauch ist machbar und das bei gleicher Lebensqualität. Stromsparen bedeutet Strom intelligent und effizient nutzen.

Mehr zum Thema

Arbeiter installieren Photovoltaikanlage auf Dach vor Reichstag in Berlin

Viel hilft viel

  • 21.10.2021

Die älteste Leier der deutschen Klimapolitik? „Man darf die Wirtschaft nicht überfordern.“ Nun zeigt eine Greenpeace-Studie: Mehr Klimaschutz schafft Jobs und Wachstum.

mehr erfahren
Lisa Göldner, Energie-Expertin bei Greenpeace

“Vorrang für Mensch und Klima”

  • 27.09.2021

Für die Bundestagswahl waren Klimaschutzthemen so präsent wie lange nicht - und doch noch nicht präsent genug. Interview mit Klimaexpertin Lisa Göldner.

mehr erfahren
Neues Logo von Green Planet Energy

Neuer Name - Gleicher Inhalt

  • 16.09.2021

Der Ökoenergieanbieter „Greenpeace Energy“ heißt seit dem 16. September „Green Planet Energy“. Sonst ändert sich nichts: Ambitionierter Klimaschutz und unabhängige Genossenschaft bleiben.

mehr erfahren
Windrad nahe Zülpich

Organisierter Gegenwind

  • 15.07.2021

Mit einer fehlerhaften Studie wird seit 16 Jahren Stimmung gegen den Ausbau der Windenergie gemacht. Doch der vermeintlich hohe Infraschallpegel von Windrädern ist ein Mythos.

mehr erfahren
Das erste Geothermiekraftwerk Deutschland verwandelt Erdwärme in Strom, November 2003

Geothermie

  • 08.01.2021

Die Nutzung von Erdwärme hat einen großen Vorteil: Sie kann unabhängig von Wetter, Jahreszeit oder Lichtverhältnissen Energie bereitstellen.

mehr erfahren
Photovoltaikanlage auf dem Kanzleramtdach, April 2004

Sonnenkraft

  • 08.01.2021

Sonnenenergie ist der Hit unter den Erneuerbaren, da sie quasi ohne zusätzlichen Flächenverbrauch etwa auf Dächern installiert werden können. Neben Wind ist Sonne die wichtigste erneuerbare Energie.

mehr erfahren