Fragen & Antworten Spendenbescheinigung

Wann und wie erhalte ich eine Spendenbescheinigung? 

Ab einer Jahresspendensumme von 15 Euro bei Lastschrifteneinzügen und von 50 Euro bei Überweisungen, erhalten Sie im Folgejahr bis Ende Februar eine Spendenbescheinigung von uns. Die gesammelte und automatisierte Erstellung hilft uns, die dafür anfallenden Kosten so gering wie möglich zu halten.

Haben wir eine E-Mailadresse von Ihnen vorliegen, senden wir Ihnen zu Beginn des Folgejahres eine E-Mail, die einen Link enthält, über den Sie Ihre Spendenbescheinigung herunterladen können.

Haben wir keine E-Mailadresse vorliegen, senden wir Ihnen die Spendenbescheinigung per Post zu. Bitte informieren Sie uns, wenn sich Ihre Post- oder E-Mailadresse ändert.

Übrigens: Bei Spenden bis zu 200 Euro akzeptiert das Finanzamt Ihren Kontoauszug als vereinfachten Spendennachweis.

Warum senden Sie die Spendenbescheinigung ab 2021 digital?

Wir greifen damit einen Wunsch auf, den zahlreiche Fördermitglieder und Spender*innen an Greenpeace herangetragen haben. 
Hinzu kommt: Die Deutsche Post hat ihre Versandbedingungen geändert. Für Greenpeace ergeben sich dadurch beträchtliche Mehrkosten beim Porto der Spendenbescheinigung – Geld, das wir lieber für den Schutz unserer Lebensgrundlagen einsetzen möchten.

Was genau heißt digital?

Wenden Sie sich an unseren Fördererservice per E-Mail an foerderer@greenpeace.de oder per Telefon unter 040 30618-222. 
Wir sind montags bis donnerstags von 09-17 Uhr und freitags von 09-16 Uhr für Sie erreichbar.

Was kann ich tun, wenn sich das PDF mit meiner Spendenbescheinigung nicht öffnet? 

Gehen Sie bitte zunächst wie folgt vor:

Überprüfen Sie, ob das PDF automatisch im Ordner „Downloads“ auf Ihrem PC gespeichert wurde.
Wenn Sie das PDF nicht ausdrucken können: Deaktivieren Sie Ihre Pop-Up-Blocker, eine detaillierte Anleitung finden Sie für

Wenn das PDF nicht angezeigt wird: Aktualisieren Sie Ihren PDF-Viewer, z.B. den Adobe Reader.
Wenn das PDF als weiße Seite angezeigt wird: Aktualisieren Sie Ihren Internetbrowser (z.B. Mozilla Firefox oder Chrome) und den PDF-Viewer (z.B. Adobe Reader.).

Sollte sich die Spendenbescheinigung dann noch immer nicht öffnen lassen, schauen Sie z.B. hier.

Was kann ich tun, wenn ich die Spendenbescheinigung nicht erhalten habe?

Verwenden Sie gern - bei Spenden bis 200 Euro - Ihren Kontoauszug als vereinfachten Nachweis. Alternativ können Sie über diesen Link die Spendenbescheinigung anfordern.

Was kann ich tun, wenn ich an dem Versand der Spendenbescheinigung etwas ändern möchte?
Was kann ich tun, wenn meine Spendenbescheinigung nicht korrekt ist?

Wenden Sie sich bitte an unseren Fördererservice per E-Mail an foerderer@greenpeace.de oder per Telefon unter 040 30618-222. 
Wir sind montags bis donnerstags von 09-17 Uhr und freitags von 09-16 Uhr für Sie erreichbar.

Was kann ich tun, wenn ich die Spendenbescheinigung per Post erhalten möchte?

Wenden Sie sich bitte an unseren Fördererservice per E-Mail an foerderer@greenpeace.de oder per Telefon unter 040 30618-222. 
Wir sind montags bis donnerstags von 09-17 Uhr und freitags von 09-16 Uhr für Sie erreichbar.

Wie kann ich die Spendenbescheinigung ausdrucken?

Hilfestellungen zum Ausdrucken der Datei finden Sie u.a. hier.

Wie gebe ich den Nachweis an das Finanzamt weiter?

In vielen Fällen wünscht das Finanzamt für Spenden keinen Nachweis. Das hängt davon ab, wie ihr Finanzamt dies wünscht bzw. wie Sie Ihre Steuererklärung erstellen. Entweder ausgedruckt oder digital.

Kann ich die digitale Spendenbescheinigung elektronisch an meine*n Steuerberater*in weiterleiten oder muss diese von mir ausgedruckt werden?

Fragen Sie bitte Ihre/Ihren Steuerberater*in, wie er/sie den Nachweis wünscht.
Wenn Sie die Spendenbescheinigung per E-Mail versenden, empfehlen wir Ihnen die Datei mit einem Passwort zu schützen und das Passwort in einer separaten Datei mitzuteilen. Mehr Informationen finden Sie u.a hier.

Welche Mehrkosten kommen seit diesem Jahr durch den Postversand auf? 

Die vergangenen Jahre konnten wir die Spendenbescheinigung mit dem ersten Aktionsbrief des Jahres versenden. Dafür beliefen sich die Kosten auf 0,28€ pro Brief. Seit diesem Jahr gestattet die Deutsche Post diesen Versand nicht mehr, so dass wir die Spendenbescheinigung separat versenden mussten. Dadurch belaufen sich die Kosten auf 0,43€ pro Brief. 

Bei der hohen Anzahl unserer Fördermitglieder, denen wir die Spendenbescheinigung zusenden, belaufen sich die Mehrkosten insgesamt auf ca. 100.000€ für den diesjährigen Jahresspendenbescheinigungsversand.