Mit Angabe meiner Telefon-/Mobilnummer erlaube ich Greenpeace e.V. mich ggf. anzurufen, um mich über den Verlauf dieser Kampagne, über die Arbeit von Greenpeace und Formen der Unterstützung zu informieren.

Diese Einwilligung kann ich jederzeit formlos widerrufen.

Informationen zum Datenschutz

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Stoppen Sie die Räumung - Lützerath bleibt!

Herr Scholz
Frau Baerbock, Herr Habeck,
Herr Lindner, Herr Wissing,

Ab 1. November droht am Braunkohle-Tagebau Garzweiler die Räumung und Zerstörung des Dorfes Lützerath. Mit der Zerstörung von Lützerath würden unwiederbringliche Tatsachen geschaffen - und dass bevor die neue Bundesregierung einen Klimaschutzplan zur Erreichung der verschärften Klimaziele beschlossen hat.

Wir appellieren an Sie: Fordern Sie die Landesregierung NRW sofort auf, die Räumung und Zerstörung von Lützerath mit einem Moratorium auszusetzen und beschließen Sie dieses Aussetzen in ihrer Sondierungsvereinbarung. Das Moratorium muss so lange gelten, bis die Koalitionsverhandlungen abgeschlossen sind und die neue Bundesregierung einen Klimaschutzplan beschlossen hat, der auf die verschärften deutschen- und die Pariser Klimaschutzziele abgestimmt ist.

Sind Sie wirklich sicher,
dass Sie keine Nachrichten und
Kampagnen-Updates
erhalten möchten?

Doch, ich möchte diese Infos erhalten Nein, das möchte ich lieber nicht

Sie können sich jederzeit abmelden.