Skip to main content
Jetzt spenden

Archiviert | Inhalt wird nicht mehr aktualisiert

Der Frachter war mit Holz von Firmen beladen, die in illegale und zerstörerische Abholzung im Amazonasgebiet involviert sind. Mit diesem Protest wollen die Umweltschutzorganisationen auf die Rolle Portugals als Tor für das illegal eingeschlagene Holz aus Brasilien aufmerksam machen.

Marcelo Marquesini, Amazonas-Experte bei Greenpeace, sagt: der Handel mit illegal und zerstörerisch eingeschlagenem Holz aus dem Amazonasgebiet geht einher mit Korruption, dem Diebstahl öffentlichen Bodens, Gewalt gegen Gemeinden und in manchen Fällen Mord. Solange es das Problem des illegalen Holzes nicht löst, macht Portugal sich mitschuldig an diesen Verbrechen.

Greenpeace fordert von der neuen portugiesischen Regierung, eine klare Stellung für den Aktionsplan der EU gegen den Handel mit illegalem Holz zu beziehen. Portugal soll die neue europäische Gesetzgebung unterstützen, die die Einfuhr illegal geschlagenen Holzes verbietet. Sechs Aktivisten wurden von der portugiesischen Polizei vorübergehend festgenommen. (us)

Mehr zum Thema

Timelapse over Broadback Valley Forest in Canada

Wälder des Nordens

  • 18.11.2021

Die borealen Wälder in Kanada, Russland und Skandinavien beherbergen eine große Artenvielfalt und tragen zum Klimaschutz bei. Doch die verbliebene Waldwildnis ist bedroht.

mehr erfahren
Oil Palm Fruit

Raubbau für Palmöl

  • 18.11.2021

Palmöl findet sich in etwa jedem zweiten Produkt im Supermarkt. Doch unser Ressourcenhunger vernichtet die letzten Regenwälder Südostasiens.

mehr erfahren
Eine große Palmöl-Plantage mit jungen Ölpalmen

Kritische Palmöl-Zertifikate

  • 21.10.2021

Greenpeace nimmt Palmöl-Zertifikate unter die Lupe und findet Verstöße gegen die Auflagen: Trotz Verboten liegen viele Plantagen im geschützten National Forest Estate.

mehr erfahren

Kongobecken: Ins grüne Herz

  • 11.10.2021

Der Regenwald des Kongobeckens ist nach dem Amazonasgebiet der größte tropische Regenwald der Erde – und ein Ort, an dem die Deutsche Bank Greenwashing betreibt.

mehr erfahren
Ein Bach fließt durch einen Wald

Katastrophenschützer Wald

  • 06.10.2021

Wie können Wälder Katastrophen durch Extremwetter eindämmen? Das ist Thema auf dem heutigen Waldgipfel von Peter Wohlleben.

mehr erfahren
Durch den Waldboden ist eine Schneise geschlagen, an den Seiten liegen Steine und Äste

Wald gegen Flut

  • 04.10.2021

Anlässlich der heutigen zweiten “Zukunftskonferenz Ahrtal” mahnt Greenpeace, Schutzwälder in Mittelgebirgen auszuweisen.

mehr erfahren