Skip to main content
Jetzt spenden
KFF-Berlin

Archiviert | Inhalt wird nicht mehr aktualisiert

Ich mache bei Kids for Forests mit, weil es auch noch Urwaldparadiese geben soll, wenn ich groß bin, sagt Laurin Berger, 12, aus Königswinter bei Bonn. In den Urwäldern leben Jaguare, Affen und Bären. Wenn man den Wald abholzt oder abbrennt, haben die Tiere kein Zuhause mehr und sterben aus. Ich will, dass die Politiker endlich auf der ganzen Welt große Schutzgebiete einrichten, damit diese Tiere überleben können.

Zusammen mit rund 30 anderen Kids for Forests aus elf Ländern reist Laurin nach Brasilien. Dort tagt vom 20. bis 31. März in Curitiba die Konvention über Biologische Vielfalt (CBD), an der auch Staatssekretär Machnig teilnehmen wird. Als Fliegende Botschafter wollen sie den Delegierten Druck machen, endlich Schutzgebiete einzurichten, um den Verlust der Artenvielfalt zu stoppen.

Schutzgebiete sind dringend notwendig, denn alle zwei Sekunden verschwinden Urwälder in der Größe eines Fußballfeldes vom Antlitz der Erde. Holzkonzerne wüten überall: von Sibirien über Skandinavien bis in die Regenwälder Brasiliens und Südostasiens. Nicht nur das Holz wird begehrt: Wo sich zuvor eine faszinierende Tier- und Pflanzenwelt befand, erstrecken sich in Brasilien nun riesige Sojafelder und Rinderweiden.

Mehr zum Thema

Früchte der Ölpalme

Raubbau für Palmöl

  • 18.01.2022

Palmöl findet sich in etwa jedem zweiten Produkt im Supermarkt. Doch unser Ressourcenhunger vernichtet die letzten Regenwälder Südostasiens.

mehr erfahren
Illegal Mining in Yanomami Indigenous Land in Brazil

Drei Jahre Bolsonaro: Drei Jahre Umweltzerstörung in Brasilien

  • 17.01.2022

Im Januar 2022 feiert Jair Bolsonaro dreijähriges Amtsjubiläum als Präsident von Brasilien. Doch für das Klima und die Biodiversität Brasiliens gibt es wenig Grund zu feiern.

mehr erfahren
Waldbrand im Amazonas

EU-Mercosur-Abkommen

  • 15.12.2021

Der Amazonas-Regenwald ist ein Schlüsselelement für Biodiversität und Klimaschutz. Doch das geplante EU-Mercosur Freihandelsabkommen gefährdet ihn weiter.

mehr erfahren
Timelapse over Broadback Valley Forest in Canada

Wälder des Nordens

  • 18.11.2021

Die borealen Wälder in Kanada, Russland und Skandinavien beherbergen eine große Artenvielfalt und tragen zum Klimaschutz bei. Doch die verbliebene Waldwildnis ist bedroht.

mehr erfahren
Feuer im Amazonas, September 2019

Gefahr für Mensch und Umwelt

  • 17.11.2021

Das geplante Handelsabkommen zwischen der EU und den vier südamerikanischen Mercosur-Staaten hat schädliche Folgen, wie eine Studie zeigt.

mehr erfahren

Feuer im Amazonas-Gebiet

  • 16.11.2021

Jahr für Jahr ein neuer trauriger Rekord: Auch in diesem Jahr brennt wieder der Amazonas-Regenwald. Wie schlimm es ist, und was die Handelspolitik damit zu tun hat.

mehr erfahren