Skip to main content
Jetzt spenden

Archiviert | Inhalt wird nicht mehr aktualisiert

Die Niederlage vor Gericht wurde dem Bergbauunternehmen jedoch nicht durch die Behördenvertreter bereitet. Die durften selbst nicht an dem Verfahren teilnehmen. Lediglich Vertretern eines Bündnis' von Umweltschutzorganisationen war es bei dem Prozess erlaubt, sich für die Belange der Umwelt einzusetzen. Nach dem Urteil sagte die Umweltschützerin Karen Wristen: Es ist nicht nur ein großer Sieg für die Umwelt, sondern unterstreicht das Recht der Bewohner des Nordens, über eigene Belange selbst zu entscheiden. Dadurch wird es auch für andere Konzerne schwierig, einer Umweltfolgeabschätzung zu entgehen, indem sie sich auf Schlupflöcher im Gesetz berufen.

Die North American Tungsten hatte vor Gericht argumentiert, dass es sich um eine über 30 Jahre alte Mine handele, obwohl sie erst vor kurzem wieder in Betrieb genommen worden war. Das Gericht ließ sich jedoch nicht darauf ein, dass deswegen ein altes Gutachten völlig ausreichend sei. Das stärkt den Umweltschutz, sagte der Anwalt des Umweltbündnis. Viele Bergbau-Praktiken, die vor 30 Jahren durchgingen, sind heute einfach nicht mehr akzeptabel.

Mehr zum Thema

Timelapse over Broadback Valley Forest in Canada

Wälder des Nordens

  • 18.11.2021

Die borealen Wälder in Kanada, Russland und Skandinavien beherbergen eine große Artenvielfalt und tragen zum Klimaschutz bei. Doch die verbliebene Waldwildnis ist bedroht.

mehr erfahren
Oil Palm Fruit

Raubbau für Palmöl

  • 18.11.2021

Palmöl findet sich in etwa jedem zweiten Produkt im Supermarkt. Doch unser Ressourcenhunger vernichtet die letzten Regenwälder Südostasiens.

mehr erfahren
Eine große Palmöl-Plantage mit jungen Ölpalmen

Kritische Palmöl-Zertifikate

  • 21.10.2021

Greenpeace nimmt Palmöl-Zertifikate unter die Lupe und findet Verstöße gegen die Auflagen: Trotz Verboten liegen viele Plantagen im geschützten National Forest Estate.

mehr erfahren

Kongobecken: Ins grüne Herz

  • 11.10.2021

Der Regenwald des Kongobeckens ist nach dem Amazonasgebiet der größte tropische Regenwald der Erde – und ein Ort, an dem die Deutsche Bank Greenwashing betreibt.

mehr erfahren
Ein Bach fließt durch einen Wald

Katastrophenschützer Wald

  • 06.10.2021

Wie können Wälder Katastrophen durch Extremwetter eindämmen? Das ist Thema auf dem heutigen Waldgipfel von Peter Wohlleben.

mehr erfahren
Durch den Waldboden ist eine Schneise geschlagen, an den Seiten liegen Steine und Äste

Wald gegen Flut

  • 04.10.2021

Anlässlich der heutigen zweiten “Zukunftskonferenz Ahrtal” mahnt Greenpeace, Schutzwälder in Mittelgebirgen auszuweisen.

mehr erfahren