Skip to main content
Jetzt spenden

Archiviert | Inhalt wird nicht mehr aktualisiert

Denise Völker, Waldexpertin bei Greenpeace, freut sich darüber, dass Harry Potter seine magischen Kräfte für die Wälder der Muggelwelt einsetzt: In unseren Urwäldern gibt es zwar keine Zentauren und Einhörner - aber immer noch zauberhafte Wesen wie Bären und Tiger. Wir freuen uns, dass Harry Potter immer mehr zum Urwaldschutz-Aktivisten wird. Jetzt erreicht auch die deutschsprachige Zauberergeschichte ihre Leser, ohne dass dafür fantastische Urwälder abgeholzt werden.

Das Papier, auf dem Band 6 gedruckt ist, besteht aus einer neu entwickelten Mischung aus Recyclingfasern und ökologisch zertifizierten Fasern nach den Kriterien des Forest Stewardship Council (FSC). Damit ist bewiesen, dass Papier mit hohem Recyclinganteil qualitativ nahezu identisch mit herkömmlichem Buchdruckpapier sein kann.

{image_r}Der kanadische Harry-Potter-Verleger Raincoast Books hatte den Anfang gemacht und den fünften und sechsten Band auf 100-prozentigem Recyclingpapier gedruckt. Nun folgen vor allem europäische Verlage dem guten Beispiel. Die englische und französische Ausgabe wurden auf FSC-Papier gedruckt. Die italienischen und israelischen Harry-Potter-Verleger wollen ebenfalls urwaldfreundliche Papiere einsetzen.

Auch das Papier, auf dem ein Buch gedruckt ist, kann eine Geschichte erzählen, so Denise Völker. Zum Beispiel von Kahlschlägen in den Naturparadiesen Nordeuropas, Kanadas und der Tropen. Von einst unberührten Urwäldern, Schatzkammern der Artenvielfalt, die zu Zellstoff verkocht werden und als Papier enden.

Die Autoreninitiative zielt auf ein Umdenken im Buchdruck und ist Teil des weltweiten Engagements von Greenpeace für den Erhalt der einzigartigen Ökosysteme. Neben Joanne K. Rowling haben sich unter anderem Isabel Allende, Günter Grass und Elke Heidenreich der Initiative angeschlossen.

Ein paar Zahlen: Der neue Potter startet in Deutschland mit einer Auflage von zwei Millionen. Allein für die je 600 Seiten dieser ersten Auflage hat der Carlsen-Verlag nach eigenen Angaben rund 1.500 Tonnen Papier verarbeitet. So ist klar: Die Verwendung umweltfreundlich gewonnener Fasern ist ein bedeutender Beitrag, um die Urwälder auch für die Harry-Potter-Leser von moren zu erhalten.

Mehr zum Thema

Oil Palm Fruit

Raubbau für Palmöl

  • 18.01.2022

Palmöl findet sich in etwa jedem zweiten Produkt im Supermarkt. Doch unser Ressourcenhunger vernichtet die letzten Regenwälder Südostasiens.

mehr erfahren
Waldbrand im Amazonas

EU-Mercosur-Abkommen

  • 15.12.2021

Der Amazonas-Regenwald ist ein Schlüsselelement für Biodiversität und Klimaschutz. Doch das geplante EU-Mercosur Freihandelsabkommen gefährdet ihn weiter.

mehr erfahren
Timelapse over Broadback Valley Forest in Canada

Wälder des Nordens

  • 18.11.2021

Die borealen Wälder in Kanada, Russland und Skandinavien beherbergen eine große Artenvielfalt und tragen zum Klimaschutz bei. Doch die verbliebene Waldwildnis ist bedroht.

mehr erfahren
Feuer im Amazonas, September 2019

Gefahr für Mensch und Umwelt

  • 17.11.2021

Das geplante Handelsabkommen zwischen der EU und den vier südamerikanischen Mercosur-Staaten hat schädliche Folgen, wie eine Studie zeigt.

mehr erfahren

Feuer im Amazonas-Gebiet

  • 16.11.2021

Jahr für Jahr ein neuer trauriger Rekord: Auch in diesem Jahr brennt wieder der Amazonas-Regenwald. Wie schlimm es ist, und was die Handelspolitik damit zu tun hat.

mehr erfahren

Nicht verhandelbar

  • 16.11.2021

Greenpeace und Misereor veröffentlichen ein Rechtsgutachten zum geplanten Handelsabkommen. Es belegt die Mängel und sieht Neuverhandlungen als einzigen Ausweg.

mehr erfahren