Skip to main content
Jetzt spenden

Archiviert | Inhalt wird nicht mehr aktualisiert

Ende vergangenen Jahres wurde Syngenta von einem Abnehmer auf das Versehen aufmerksam gemacht. Eine Konzernsprecherin erklärte, dass daraufhin sofort die staatlichen Stellen informiert worden seien. Sie wertete das als Zeichen für die volle Funktionsfähigkeit der Kontrollmechanismen. Allerdings begannen die US-Umweltbehörde (EnvPA) und das US-Landwirtschaftsministerium erst einmal monatelange Gespräche mit Syngenta darüber, wie man diese Neuigkeit der Öffentlichkeit vermitteln sollte. Weil zurzeit vor der Welthandelsorganisation (WTO) ein Streit zwischen den USA und der EU wegen des freien Handels mit Gen-Pflanzen schwelt, schaltete sich sogar das Weiße Haus in die Gespräche ein.

Syngenta räumte inzwischen ein, dass der in der EU nicht zugelassene Gen-Mais auch nach Europa gelangt sei. Laut Wissenschaftszeitung Nature lehnt der Gentechnikkonzern es ab, die Länder zu nennen, in die der Gen-Mais geliefert wurde. Natürlich beeilten sich Vertreter der EU am Mittwoch darauf hinzuweisen, dass der Syngenta-Mais völlig ungefährlich sei.

Keine Zulassungen für Gen-Firmen, die mit ihrem Saatgut schlampig umgehen, fordert Henning Strodthoff, Gentechnikexperte bei Greenpeace. Syngenta wurde in Deutschland bereits gerichtlich zu einem Bußgeld wegen eines ähnlichen Falls verurteilt. Dieses Beispiel verdeutlicht eindringlich, wie wichtig es ist, besonders strenge Regeln für Saatgut festzulegen. (mir)

Mehr zum Thema

Dirk Zimmermann

Zum Tod von Dirk Zimmermann

  • 09.08.2022

Am 3. August 2022 ist unser Kollege und Freund Dirk Zimmermann viel zu früh, viel zu jung nach schwerer Krankheit gestorben. Ein Nachruf.

mehr erfahren
Organic Meals at Kindergarten in Hamburg

Warum Städte künftig mehr Bio-Essen anbieten wollen

  • 22.02.2022

Den Anteil an Bio-Lebensmitteln in öffentlichen Kitas, Schulen und städtischen Kantinen wollen 20 von 27 Städten in Deutschland mit konkreten Zielen erhöhen. Das ergab eine Abfrage von Greenpeace.

mehr erfahren
GP1SUQSD Urban Ecological Farming in Auckland

Neue Gentechnik: Positionen des Lebensmittelhandels

  • 31.01.2022

Bisher ist die gentechnikfreie Landwirtschaft in Europa eine Erfolgsgeschichte. Doch mit der Freiheit, sich bewusst gegen Gentechnik im Essen entscheiden zu können, könnte es bald vorbei sein.

mehr erfahren
Protest Against New Pig Farm in Alt Tellin

Umsetzung der EU-Agrarreform – ein Kommentar

  • 16.12.2021

Der Bundesrat besiegelt die nationale Umsetzung einer EU-Agrarreform, die diesen Namen nicht verdient. Milliarden Steuergelder werden ziellos verschwendet. Was die neue Bundesregierung nun tun muss.

mehr erfahren
Cem Özdemir

Landwirtschaftsminister Cem Özdemir - eine Analyse

  • 08.12.2021

Das Landwirtschaftsministerium steht nach fast zwei Jahrzehnten zum zweiten Mal unter grüner Leitung. Was nun zu tun ist - ein Interview mit Martin Hofstetter, Landwirtschaftsexperte von Greenpeace.

mehr erfahren

Bundesbehörde auf Abwegen

  • 04.10.2021

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit schützt die Gentechnik-Industrie statt die Verbraucher:innen.

mehr erfahren