Skip to main content
Jetzt spenden

Archiviert | Inhalt wird nicht mehr aktualisiert

Das neue deutsche Gentechnikgesetz sieht eine strenge Haftung vor. Landwirte, die Gen-Pflanzen anbauen, müssen für die Verunreinigung benachbarter konventionell oder ökologisch bebauter Felder zahlen. Lässt sich die Schuldfrage nicht eindeutig klären, weil mehrere Verursacher in Frage kommen, so haften alle Gen-Bauern der näheren Umgebung.

Nicht einmal die Gen-Firmen wie Monsanto, Syngenta und Co trauen der Gentechnik, kommentiert Greenpeace- Gentechnikexperte Henning Strodthoff die Lage. Sie wollen die Haftung für ihre eigenen Produkte nicht übernehmen. Dass nun auch die Profi-Versicherer abwinken, ist da nur konsequent. Jeder Bauer muss deswegen wissen: Das Haftungsrisiko trägt er, es nimmt ihm keiner ab - und die Produkte will niemand haben.

Ob es angesichts dieser Situation zum Gen-Anbau in Deutschland kommt, ist fraglich. Das größte deutsche Saatgutunternehmen, die KWS Saat AG, hat bereits angekündigt, in Deutschland keine Gen-Saat verkaufen zu wollen.

Mehr zum Thema

Dirk Zimmermann

Zum Tod von Dirk Zimmermann

  • 09.08.2022

Am 3. August 2022 ist unser Kollege und Freund Dirk Zimmermann viel zu früh, viel zu jung nach schwerer Krankheit gestorben. Ein Nachruf.

mehr erfahren
Organic Meals at Kindergarten in Hamburg

Warum Städte künftig mehr Bio-Essen anbieten wollen

  • 22.02.2022

Den Anteil an Bio-Lebensmitteln in öffentlichen Kitas, Schulen und städtischen Kantinen wollen 20 von 27 Städten in Deutschland mit konkreten Zielen erhöhen. Das ergab eine Abfrage von Greenpeace.

mehr erfahren
GP1SUQSD Urban Ecological Farming in Auckland

Neue Gentechnik: Positionen des Lebensmittelhandels

  • 31.01.2022

Bisher ist die gentechnikfreie Landwirtschaft in Europa eine Erfolgsgeschichte. Doch mit der Freiheit, sich bewusst gegen Gentechnik im Essen entscheiden zu können, könnte es bald vorbei sein.

mehr erfahren
Protest Against New Pig Farm in Alt Tellin

Umsetzung der EU-Agrarreform – ein Kommentar

  • 16.12.2021

Der Bundesrat besiegelt die nationale Umsetzung einer EU-Agrarreform, die diesen Namen nicht verdient. Milliarden Steuergelder werden ziellos verschwendet. Was die neue Bundesregierung nun tun muss.

mehr erfahren
Cem Özdemir

Landwirtschaftsminister Cem Özdemir - eine Analyse

  • 08.12.2021

Das Landwirtschaftsministerium steht nach fast zwei Jahrzehnten zum zweiten Mal unter grüner Leitung. Was nun zu tun ist - ein Interview mit Martin Hofstetter, Landwirtschaftsexperte von Greenpeace.

mehr erfahren

Bundesbehörde auf Abwegen

  • 04.10.2021

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit schützt die Gentechnik-Industrie statt die Verbraucher:innen.

mehr erfahren