Skip to main content
Jetzt spenden

Archiviert | Inhalt wird nicht mehr aktualisiert

In ihrer neuen Studie zeigen Christoph Then und Mitautorin Antje Lorch an konkreten Beispielen, wie weit die Verflechtungen gehen und welche Auswirkungen sie haben. Dass das in einem solchen Ausmaß stattfindet, hat selbst mich überrascht, sagt Christoph Then. Vor allem, dass der Filz auf so vielen Ebenen stattfindet. Then arbeitet seit vielen Jahren zum Thema Gentechnik und kennt sich in der Szene aus.

Beispielsweise MON810 von Monsanto: Der Anbau wurde zugelassen, obwohl ein nach EU-Recht vergeschriebener Monitoringplan fehlte. Bundeslandwirtschaftsminister Horst Seehofer (CSU) musste die zuvor erlassene Vertriebsgenehmigung für MON810 widerrufen. Doch der Leiter der Gentech-Gruppe beim Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) protestierte intern gegen das Vertriebsverbot. Zudem soll das BVL das Vertriebsverbot für MON810 verzögert haben.

Die bei den Behörden beschäftigten Wissenschaftler scheinen zum Teil zu vergessen, für wen sie arbeiten. Sogar Lobbyorganisationen, wie etwa der Wissenschaftlerkreis Grüne Gentechnik (WGG), werden von den Behördenvertretern mitgegründet. Durch eine enge Verflechtung zwischen Beamten, Wissenschaftlern, Industrievertretern und Lobbyorganisationen drohen selbst der Politik die Kontrollmöglichkeiten zu entgleiten, wird die Agrarexpertin der Grünen Ulrike Höfken in der taz zitiert.

Alles privat, behaupten die wissenschaftlichen Mitarbeiter der Behörden. Doch später, wenn sie sich als Behördenvertreter mit den Zulassungskriterien beschäftigen, werden sie kaum ihre eigenen, mit der Industrie ausgearbeiteten Vorschläge für unzureichend erklären. Ein Schelm der da denkt, das die mit der Industrie ausgearbeiteten Vorschläge nicht durchgewunken werden.

Mehr zum Thema

Dirk Zimmermann

Zum Tod von Dirk Zimmermann

  • 09.08.2022

Am 3. August 2022 ist unser Kollege und Freund Dirk Zimmermann viel zu früh, viel zu jung nach schwerer Krankheit gestorben. Ein Nachruf.

mehr erfahren
Organic Meals at Kindergarten in Hamburg

Warum Städte künftig mehr Bio-Essen anbieten wollen

  • 22.02.2022

Den Anteil an Bio-Lebensmitteln in öffentlichen Kitas, Schulen und städtischen Kantinen wollen 20 von 27 Städten in Deutschland mit konkreten Zielen erhöhen. Das ergab eine Abfrage von Greenpeace.

mehr erfahren
GP1SUQSD Urban Ecological Farming in Auckland

Neue Gentechnik: Positionen des Lebensmittelhandels

  • 31.01.2022

Bisher ist die gentechnikfreie Landwirtschaft in Europa eine Erfolgsgeschichte. Doch mit der Freiheit, sich bewusst gegen Gentechnik im Essen entscheiden zu können, könnte es bald vorbei sein.

mehr erfahren
Protest Against New Pig Farm in Alt Tellin

Umsetzung der EU-Agrarreform – ein Kommentar

  • 16.12.2021

Der Bundesrat besiegelt die nationale Umsetzung einer EU-Agrarreform, die diesen Namen nicht verdient. Milliarden Steuergelder werden ziellos verschwendet. Was die neue Bundesregierung nun tun muss.

mehr erfahren
Cem Özdemir

Landwirtschaftsminister Cem Özdemir - eine Analyse

  • 08.12.2021

Das Landwirtschaftsministerium steht nach fast zwei Jahrzehnten zum zweiten Mal unter grüner Leitung. Was nun zu tun ist - ein Interview mit Martin Hofstetter, Landwirtschaftsexperte von Greenpeace.

mehr erfahren

Bundesbehörde auf Abwegen

  • 04.10.2021

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit schützt die Gentechnik-Industrie statt die Verbraucher:innen.

mehr erfahren