Ein Artikel von Beate Steffens

Anti-Atom Zeppelin über Vilnius

Am Sonntag hat in Litauen ein Referendum zur Zukunft der Atomenergie stattgefunden. 2004 und 2009 mussten als Vorbedingung zum EU-Beitritt aus Sicherheitsgründen die Blöcke 1 und 2 des Atomkraftwerks Ignalina vom Netz genommen werden. Nun versucht die litauische Regierung die Atomkraft in dem Land wieder salonfähig zu machen.

  • /

Greenpeace unterstützt die litauische Bevölkerung und Anti-Atomkraftbewegung in der Auseinandersetzung gegen die Atompläne der Regierung. Am Freitag haben Greenpeace Aktivisten mit einem Zeppelin über der Hauptstadt Wilna die Bevölkerung dazu aufgerufen an dem Referendum zur Zukunft der Atomkraft in Litauen teilzunehmen und gegen neue Atomkraftprojekte zu stimmen.

Tags

Aktuelle Publikationen zum Thema

Der Atomausstieg ist beschlossen und die Energiewende in Deutschland eingeleitet. Die Konzerne stehen nun in der Verantwortung für den ordnungsgemäßen Rückbau ihrer Atomkraftwerke und für die Entsorgung des von ihnen verursachten Atommülls.
Die Schweizer Kernkraftwerke, insbesondere die Anlagen in Mühleberg und Beznau, gehören europaweit zu den ältesten Anlagen, ja sogar weltweit. Die Reaktoren weisen fortgeschrittene Alterungsprozesse aus, welche die ursprünglich bestehende Sicherheit stetig reduzieren.

Themenfinder

Unser Themenfinder rechts führt Sie zu weiteren interessanten Inhalten aus dem aktuellen von Ihnen gewählten Thema.