alle Ergebnisse

Lidl lässt Schweine leiden

Hamburg, 12. 5. 2017 – Für eine bessere Tierhaltung in der Fleischproduktion demonstrieren am morgigen Samstag hunderte Greenpeace-Ehrenamtliche vor Lidl-Filialen in 50 Städten.

Tierschutz statt Billigfleisch

Label wie das der Initiative Tierwohl, welches auf Koteletts und Schnitzeln prangt, kann Verbraucher/innen in die Irre führen. Greenpeace kämpft für mehr Transparenz im Supermarkt und das Ende der Massentierhaltung.

Nach Kampagnen filtern:

Nach Schlagwort filtern: