alle Ergebnisse

Rewe Group will auf gefährliche Chemie in Kleidung verzichten

Hamburg, 18. 12. 2014 – Die Rewe-Group mit ihrem Discounter Penny verpflichtet sich, bis zum Jahr 2020 saubere Textilien herzustellen. Der zweitgrößte deutsche Lebensmittelhändler erklärte heute, alle umwelt- und gesundheitsgefährlichen Chemikalien aus der Textilproduktion zu verbannen.

„Nicht einmal die Baugrube ist fertig“

Lima, 14. 12. 2014 – Ohne den erhofften und nötigen Durchbruch endete gestern die UN-Klimakonferenz in Peru. „In Lima sollten die Fundamente für den Weltklimavertrag von Paris 2015 gelegt werden, doch es wurde nicht einmal die Baugrube fertig gestellt“, sagt Martin Kaiser, Leiter des...

Lidl will gefährliche Chemikalien verbannen

Hamburg, 10. 12. 2014 – Der weltweit zweitgrößte Discounter Lidl verpflichtet sich, bis zum Jahr 2020 alle umwelt- und gesundheitsgefährlichen Chemikalien aus der Textilproduktion zu verbannen.

„Die Natur verhandelt nicht!“

Lima, 3. 12. 2014 – Während die Menschen auf den Philippinen noch mit den Folgen des jüngsten Taifuns kämpfen, fordern Greenpeace-Aktivisten die Teilnehmer der Weltklimakonferenz zu entschlossenem Handeln auf. „Zeit für eine Wende: Die Zukunft ist erneuerbar!“, fordern die Umweltschützer in...

Wiesenhof verzichtet auf Gentechnik

Hamburg, 7. 12. 2014 – Der größte deutsche Geflügelproduzent wird gentechnikfrei: Die PHW-Gruppe mit ihrer Marke Wiesenhof wird ab 2015 alle Hähnchen wieder ohne Gen-Pflanzen im Tierfutter mästen.

Greenpeace: „Klimaschutz braucht Kohleausstieg“

Berlin, 3. 12. 2014 – Mit einem brennenden CO2-Zeichen vor dem Kanzleramt demonstrieren Greenpeace Aktivisten heute früh für eine konsequentere Klimaschutzpolitik. „Klimaschutz braucht Kohleausstieg!“ steht auf dem Banner der Klimaschützer.

Gabriel rechnet sich Deutschlands Klimaschutz schön

Berlin, 27. 11. 2014 – Die von Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) angekündigten CO2-Einsparungen im Kraftwerkssektor reichen nicht aus, um Deutschland sein eigenes Klimaschutzziel erreichen zu lassen.

Drohnenüberflüge bedrohen AKW-Sicherheit

Hamburg, 25. 11. 2014 – Flüge unbemannter Drohnen über französische Atomanlagen bergen eine ernstliche Gefährdung der Sicherheit in Frankreich, Deutschland und angrenzenden europäischen Ländern. Das belegt eine Kurzstudie der Diplom-Physikerin Oda Becker, die Greenpeace heute veröffentlicht. Anders...