Publikation

Why automobile has no future

Die Automobilwirtschaft steht nicht erst seit dem Dieselskandal vor einem grundlegenden Wandel. Ökologische Notwendigkeiten und technologische Möglichkeiten machen neue Formen der Mobilität erforderlich und möglich.

In ihrer heutigen Form als Verkäuferin von immer schwereren Autos mit immer leistungsstärkeren Benzin- und Dieselmotoren, bei deren Abgasreinigung man es nicht zu genau nimmt, hat die Autoindustrie keine Zukunft. Überleben wird sie nur, wenn sie sehr schnell nachhaltige Angebote macht, die den Ausstieg aus der klimaschädlichen Verbrennung von Öl beschleunigen, den galoppierenden Flächenfraß durch Auto-bedingte Infrastruktur wie Straßen und Parkplätze stoppen, und die Luftprobleme der Städte lösen helfen. Die englischsprachige Studie liefert Gründe, warum das Auto in seiner heutigen Antriebs- und Nutzungsform keine Zukunft hat.

Die deutschsprachige Zusammenfassung finden Sie unten.

Further downloads

Weitere Publikationen suchen