137 Finnwale sinnlos abgeschlachtet

Isländische Walfänger schießen Finnwalen eine Harpune ins Fleisch, deren Sprengkopf dann explodiert. Die toten Riesen werden an Land geschleppt und dort zerlegt. Ihr Fleisch geht nach Japan. Doch nur noch wenige Japaner essen das tranige Fleisch. Deshalb wird es tonnenweise eingelagert, manchmal sogar zu Luxus-Hundefutter verarbeitet.

Weiterlesen
Ich will helfen
  • /

Finnwale sind massiv bedroht

Das Abschlachten ist ein Skandal: Finnwale stehen auf der Roten Liste bedrohter Arten der Weltnaturschutzunion (IUCN). Doch Islands Fischereiministerium ignoriert das und legt eigenmächtig Fangquoten fest. Dass muss ein Ende haben! Greenpeace Aktivisten rücken mit Schlauchbooten, Kletterern und Schiffen aus, um Walfleisch-Transporte zu stoppen. Wir decken Geschäftsbeziehungen auf, sensibilisieren Verbraucher und setzen die Verantwortlichen unter Druck. 

Jetzt helfen mit Ihrer Spende!

Greenpeace will die isländische Waljagd und den Handel mit Finnwal-Fleisch beenden. Greenpeace verfolgt genau, wann sich ein Schiff mit Finnwal-Fleisch in Richtung Japan aufmacht.Die notwendigen Recherchen und Einsätze kosten viel Geld. Helfen Sie mit Ihrer Spende, die Meere und ihre sanften Riesen zu schützen - am besten direkt online.

 

Online spenden - jetzt bin ich dabei!

  • 01Ihre Daten
  • 02Überprüfung der Daten
  • 03Vielen Dank

Vorteile als Förder-Mitglied

  • Spendenbescheinigung
    da steuerlich absetzbarer Förderbeitrag
  • Greenpeace Nachrichten
    4× im Jahr frei Haus.
  • Mitmach-Kampagnen
    zu brandaktuellen Themen
  • Scheckheft
    mit wertvollen Informationen
    und besonderen Angeboten
  • Jederzeit kündbare
    Mitgliedschaft

Spendenverwendung

Transparent, offen und ehrlich für die Umwelt

Als Unterzeichner der "Initiative Transparente Zivilgesellschaft" verpflichtet sich Greenpeace aktuell und transparent auf seiner Homepage zu veröffentlichen, was die Organisation tut, woher die Mittel stammen, wie sie verwendet werden und wer die Entscheidungsträger sind.

Mehr erfahren zu Transparenz und dieser Selbstverpflichtungserklärung  »

Als Mitglied im Deutschen Fundraising Verband und Träger des Ethik-Signets verpflichtet sich Greenpeace zur Einhaltung von Transparenz und Ethik beim Einwerben von Spenden.

Mehr erfahren zu Transparenz und diesem Ethik-Signet »

Als Mitglied im International Non-Governmental Organisation Accountability Charter verpflichtet sich Greenpeace zu hohen Standards von Transparenz, Rechenschaft und Effektivität für internationale NGOs. Ein jährlicher Rechenschaftsbericht gibt darüber Auskunft.

Mehr Infos zu Transparenz und dieser Charter »

Spendenkonto

IBAN
DE 4943 0609 6700 0003 3401

BIC/Swift-Code
GENO DE M 1 GLS

GLS Gemeinschaftsbank eG

BLZ 43060967
Kontonr. 33401

Bitte geben Sie - bei Überweisungen - Ihre vollständige Anschrift an, so dass wir Ihnen eine Spendenbescheinigung zusenden können.

Greenpeace e.V. ist als gemeinnützige Organisation befreit von der Körperschaftsteuer (Steuernummer 17/433/04892).