Mach mit!

Was ist Faires Fischen?

Faires Fischen bedeutet, nur soviel zu fangen wie man braucht und nicht mehr. Es bedeutet, das Meer als Gemeingut anzusehen und nicht als Quelle für die persönliche Bereicherung weniger. Hundert Tausende hart arbeitender Handwerkskfischer tun genau das, indem sie Fanggeräte verwenden, die minimale Auswirkungen auf die Meeresumwelt haben. Sie sehen das Meer als Quelle des Lebens – und genau auf diese Weise unterstützen sie die Existenzgrundlage ihrer Zunft.

Diese Fischer werden jedoch aus ihrem Beruf verdrängt, wegen großer Fischereifahrzeuge wie den Fischereimonstern: Industrieschiffe, die die Meere leer räumen und zerstören. Das ist nicht fair – nicht für die Handwerksfischer, nicht für die Meere, nicht für dich.